Direkt zum Inhalt

Aktuelle Corona-Info für übermittelnde Ärzte

Die aktuelle Lage und die Verschärfung der Massnahmen durch den Bundesrat haben zu einer massiv erhöhte Zahl an Rezeptübermittlungen geführt. Wie sich zeigt, schätzen gerade Risikopatienten den Medikamentenbezug via Versand direkt nach Hause immer mehr. Denn Patientinnen und Patienten der Risikogruppe möchten oder sollten weiterhin zu Hause bleiben.

Unterstützen Sie Ihre Patienten dabei, indem Sie ihnen in Gebieten ohne Selbstdispensation die Medikamente direkt nach Hause senden und sie auf den zusätzlichen Gang in die Apotheke verzichten können. 

Medikamente nach Hause senden - so geht es

  1. Sprechen Sie Patienten aus der Corona-Risikogruppe bei der Medikamentenbestellung direkt an: "Sie bleiben wegen COVID19 zu Hause? Dann senden wir Ihnen die Medikamente in den nächsten zwei Tagen nach Hause, wenn Sie einverstanden sind."
  2. Übermitteln Sie das Rezept auf Wunsch des Patienten - per Fax oder elektronisch - an die Versandapotheke. Wir liefern die Medikamente innerhalb von 1 -2 Arbeitstagen aus.
  3. Ihre Patienten können sich auf der Website für Patienten oder unter der Hotline 0800 711 222 selbständig informieren.

Bestellen Sie hier das Infopaket mit allen Informationen und Unterlagen für Ihre Praxis und Patienten.

 

Unsere Corona-Massnahmen im Überblick

Auslieferung von elektronisch übermittelten Rezepten
Übermitteln Sie bitte Ihre Rezepte möglichst elektronisch, da diese vorrangig bearbeitet werden. Formular: Corona-Newsletter und elektronische Rezeptübermittlung

Kontaktdaten Patienten
Bitte teilen Sie uns bei der Rezeptübermittlung - das Einverständnis Ihrer Patienten vorausgesetzt - folgende Kontaktdaten Ihrer Patienten mit:
Emailadresse und/oder Mobiltelefonnummer, damit wir für die Auslieferung und die Nachbestellung der benötigten Medikamente optimal mit Ihren Patienten kommunizieren können. 

Verzögerungen bei der Belieferung per Post
Bei Postbelieferung kann es, wie die Post informiert, zu Verzögerungen kommen.

Schutz unserer Mitarbeitenden
Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen, eine Ausbreitung des Coronavirus unter den Teams der Auftragserfassung und der Logistik zu verhindern und die Lieferbereitschaft weiterhin aufrecht zu erhalten, arbeiten diese bis auf weiteres in zeitlich getrennten Schichten und vermehrt im HomeOffice. Die Mitarbeitenden legen höchste Priorität auf die schnelle Bearbeitung und Auslieferung der Rezepte.

Ihre Ansprechpartner

Kundendienst
052 724 00 20
052 724 00 15 (Fax)
Zur Rose Suisse AG
Bereich Ärztegrossist
Walzmühlestr. 60
8500 Frauenfeld