Direkt zum Inhalt

SD Rappen - Gemeinsam für die Selbstdispensation

Selbstdispensation - Eine starke und moderne Medikamentenversorgung

Zur Stärkung und Weiterentwicklung der Selbstdispensation (SD) hat Zur Rose vor über sechs Jahren den SD-Rappen lanciert. Dieser basiert auf dem Solidaritätsprinzip. Mit dem Medikamenteneinkauf bei Zur Rose unterstützen Ärzte freiwillig den SD-Fonds, der von der APA (Ärzte mit  Patientenapotheke) treuhänderisch verwaltet wird. Seit Februar 2016 fliesst für jede bei Zur Rose bezogene Packung ein «SD-Rappen» in den
SD-Fonds.

Im Jahr 2021 konnten so über CHF 100 000.– für den SD-Fonds generiert werden.

Die Fondsmittel werden für Projekte und Aktivitäten zugunsten der ärztlichen Medikamentenabgabe eingesetzt. Damit sollen die Vorteile der SD in Öffentlichkeit und Politik noch stärker sichtbar gemacht werden:

  • Medikamente sind ein wichtiger Bestandteil der ärztlichen Therapie.
  • Die Abgabe in der Praxis steigert die Sicherheit und fördert die Adhärenz.
  • Jede abgegebene Packung unterstützt die standespolitischen Anliegen der SD-Ärzteschaft.

 

SD Rappen