Aller au contenu Aller au menu de navigation

Preissenkung Spezialitätenliste

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat im Rahmen der Überprüfung für das Jahr 2019 die Preise von 599 Originalpräparaten sowie 630 Generika um durchschnittlich 16% gesenkt. Detaillierte Informationen zum Vorgehen finden Sie auf der Website des BAG www.bag.admin.ch 

Bei den betroffenen Medikamenten muss per 01. Dezember 2019 zu gesenkten Publikumspreisen abgerechnet werden unabhängig vom effektiven Einkaufspreis.
 

Informationen zu Arzneimitteln mit Preissenkungen 2019

Handlungsempfehlungen

Bestellen Sie jetzt Ihren Individuellen Bericht: Hier klicken und Mail senden

Bei den betroffenen Medikamenten müssen Sie per Stichtag zu den gesenkten Publikumspreisen abrechnen, unabhängig, zu welchem Preis Sie die Medikamente eingekauft haben. In der Liste aller Preissenkungen sehen Sie welches Vorgehen die Hersteller betreffend der Kompensation der Preissenkungen umsetzen. Wir empfehlen Ihnen jeweils folgendes Vorgehen für Preissenkungen:

  • Vorzeitige Preissenkung: Der Hersteller bietet die neuen Preise bereits vorzeitig an. Sie haben noch zwei Wochen Zeit, die vorher eingekauften Präparate abzugeben.
  • Kompensation direkt über den Hersteller: Melden Sie Ihren Lagerbestand per 30. November 2019 direkt dem Hersteller. Nutzen Sie dazu die dafür vorgesehenen Websites der Hersteller. Bietet der Hersteller keine eigenen Unterlagen, nutzen Sie dafür diese Vorlage.
  • Keine Kompensation: Der Hersteller kompensiert die Preissenkung nicht. Prüfen Sie, ob Sie von einem Produkt eine grössere Menge an Lager haben. 

WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass wir ab dem 15. November 2019 Retouren von überprüften Arzneimitteln zum aktuell gültigen Tagespreis vergüten. Nach erfolgter Preissenkung werden alle Artikel zum neuen Preis vergütet. Artikel, die Sie zum neuen Preis bezogen haben, vergüten wir wie gewohnt.