Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

formoline L112

CHF 93.85

Dauertiefpreis
Online verfügbar

Hinweis

  • Dieses Produkt ist CE-zertifiziert. Dies garantiert, dass die europäischen Sicherheitsstandards eingehalten werden.
  • Preis inkl. 2.5 % Mehrwertsteuer zzgl. Versand

Formoline L112 vermindert die Kalorienaufnahme aus Nahrungsfetten. Zur Unterstützung bei der Gewichtsabnahme und zur Gewichtskontrolle geeignet.

Artikel
4444314
Packungsgrösse:
144 Stück
Darreichungsform
Tabletten
Verordnungsart
kein Arzneimittel

Produktinformation des Arzneimittel-Kompendium der Schweiz®

formoline L112

Vifor SA

Medizinprodukt

Zusammensetzung

Wirkstoff: Spezifikation L112 von β-1,4-Polymer aus D-Glucosamin und N-Acetyl-D-Glucosamin, aus Krebstierpanzer.

Hilfsstoffe: Cellulose, pflanzlich, Vitamin C, Weinsäure, Tablettierhilfsstoffe.

Zusatzinformation: Enthält keine Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Farbstoffe. Gelatine-, milchzucker-, gluten-, milcheiweiss- und cholesterinfrei, auch für Diabetiker empfehlenswert (keine BE-Anrechnung).

formoline L112 ist ein Produkt natürlichen Ursprungs. Farbliche und geschmackliche Abweichungen sind deshalb möglich und haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit.

Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Lipidbinder zur Unterstützung der

  • Behandlung von Übergewicht,
  • Gewichtskontrolle,
  • Verminderung der Cholesterinaufnahme aus der Nahrung.

Dosierung/Anwendung

Zur Gewichtsreduktion

2× täglich jeweils 2 Tabletten zu den beiden Mahlzeiten mit dem höchsten Fettgehalt, optimal gegen Ende der Mahlzeit einnehmen.

Zur Gewichtskontrolle

2× täglich jeweils 1 Tablette zu den beiden Mahlzeiten mit dem höchsten Fettgehalt, am Besten gegen Ende der Mahlzeit einnehmen.

formoline L112 unzerkaut zusammen mit möglichst kalorienarmer Flüssigkeit (mindestens 250 ml) einnehmen, um eine optimale Wirkung zu erzielen und den bestmöglichen Transport der Tabletten in den Magen zu gewährleisten. Da es sich bei formoline L112 um ein ballaststoffreiches Präparat handelt, wird eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von mindestens 2–3 Litern täglich empfohlen.

Um nach einer Gewichtsabnahme das Gewicht langfristig zu stabilisieren, kann formoline L112 in einer Dosierung von je 1 Tablette zu den beiden Hauptmahlzeiten weiter genutzt werden.

Zur Unterstützung einer Gewichtsabnahme und zur Gewichtskontrolle mit formoline L112 wird eine ausgewogene, fett- und kalorienbewusste Ernährung (60–80 g Fett pro Tag) sowie körperliche Bewegung empfohlen. Vor einer längerfristigen Ernährungsumstellung ist es empfehlenswert, ärztlichen Rat einzuholen.

Zur Sicherung der Bedarfsdeckung der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K, sowie der essentiellen Fettsäuren, empfehlen wir formoline L112 nur zu 2 von 3 Hauptmahlzeiten einzunehmen. Dazu sollte täglich mindestens eine Mahlzeit mit hochwertigen Ölen und Fetten, die den Organismus mit den fettlöslichen Vitaminen sowie essentiellen Fettsäuren versorgt, verzehrt werden. Ein Multivitaminpräparat kann den Bedarf an Vitaminen ebenfalls ergänzen.

Dauer der Einnahme

formoline L112 kann langfristig eingenommen werden.

Grundlagen des Abnehmens

Eine erfolgreiche und dauerhafte Gewichtsabnahme erfordert Geduld und Zeit, denn ein erkennbarer Gewichtsverlust erfolgt nicht von einem Tag zum nächsten. Abhängig vom Wunschgewicht sind dazu Wochen oder sogar Monate nötig. Um 1 kg an Körperfett abzunehmen, muss der Körper etwa 7000 Kilokalorien zusätzlich verbrennen oder weniger aufnehmen. Diese Energiemenge ist z.B. in 778 g reinem Fett enthalten.

Schon 40 Kilokalorien (z.B. in 7 g = 14 Erdnüssen, 8 g = 1 Stück Vollmilchschokolade oder 11 g Gouda, 45% Fett i. Tr.), die täglich zu viel an Energie aufgenommen werden, führen zu einer Gewichtszunahme von etwa 2 kg jährlich. Verbleibt die Energiebilanz über Jahre hinweg in dieser Schieflage, so hat sich nach 10 Jahren ein Übergewicht von 20 kg entwickelt. Wer es dagegen schafft, das Gewicht über längere Zeit konstant zu halten, hat viel erreicht.

formoline L112 bietet hier eine wirksame Unterstützung bei der Gewichtskontrolle.

Da ein Gramm Fett etwa die doppelte Kalorienmenge enthält wie ein Gramm Kohlenhydrate oder ein Gramm Eiweiss, ist die Verminderung von aufgenommenen Nahrungsfetten der sinnvollste Weg um abzunehmen und das Gewicht zu halten.

Die Erfolgsformel für übergewichtige Menschen zur Gewichtsabnahme muss lauten: Eine gesunde, fettbewusste Ernährung (60-80 Gramm Fett/Tag) in Kombination mit viel Bewegung und formoline L112 zur Unterstützung der Gewichtsabnahme. Besonders zu Beginn einer Ernährungsumstellung fördert formoline L112 die Motivation durch die einfache Anwendung und die leichter erreichbaren Abnehmerfolge.

MassnahmeDurchschnittsverzehr
(zu fettreich)
Abnehmen
durch Verzicht*
Abnehmen mit formoline L112
(fettbewusst)
Täglicher Fettkonsum:120 g und mehr40 g60–80 g

* Empfehlung von Ernährungswissenschaftlern zur Gewichtsabnahme

Um ohne formoline L112 abzunehmen, hat sich eine fettarme Ernährung (täglich etwa 40 g Fett) bewährt. Vielen Menschen fällt die Umstellung von einer fettreichen (täglich 120 g Fett und mehr) auf eine fettarme Ernährung sehr schwer, weshalb meist die langfristigen Erfolge beim Abnehmen ausbleiben. Mit formoline L112 ist es möglich, auch ohne Diätstress, mit fettbewusster Ernährung Erfolge zu verbuchen.

Im Rahmen von häufigen und längeren Diäten kann es zu Engpässen in der Versorgung von Vitaminen (Vitamin C, B-Vitamine), Mineralstoffen (Eisen, Calcium) sowie Spurenelementen (Jod und Fluor) kommen. Eine zusätzliche Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten im Rahmen von Diäten kann einem möglichen Mangel vorbeugen.

Kontraindikationen

formoline L112 sollte nicht von folgenden Personen eingenommen werden:

  • Säuglinge und Kleinkinder bis zum Alter von 3 Jahren.
  • Personen mit Untergewicht (BMI <18,5).
  • Personen mit einer bekannten Allergie gegen Krebstierprodukte oder einen der Inhaltsstoffe.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

formoline L112 nur nach ärztlicher Rücksprache einnehmen, im Falle von:

  • ernsthaften Magen-Darm-Erkrankungen (Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn, Divertikulitis, Kurzdarmsyndrom, Magengeschwür, ausgeprägtem Reizdarm, medikamentös behandeltem Reflux etc.) und nach Operationen im Magen-Darm-Trakt.
  • chronischen Verdauungsproblemen (Verstopfung, Darmträgheit, etc.).
  • Kindern und Jugendlichen, die sich im körperlichen Wachstum befinden.
  • Hochbetagten (über 80 Jahre).
  • langfristiger Medikamenteneinnahme, insbesondere Medikamente, die die Darmtätigkeit reduzieren.

Interaktionen

Aufgrund der hohen Fettbindungskapazität von formoline L112 können neben Nahrungsfetten auch fettlösliche (lipophile) Arzneimittelwirkstoffe (z.B. Hormonpräparate, Pille zur Empfängnisverhütung) oder fettlösliche Vitamine (Vitamin A, D, E, K) gebunden werden.

Hier wird empfohlen, einen Zeitabstand von mindestens vier Stunden zur Einnahme von formoline L112 einzuhalten. Die Verfügbarkeit fettlöslicher (lipophiler) Wirkstoffe kann durch formoline L112 vermindert sein.

Sollte eine der beschriebenen Wechselwirkungen auftreten, wird empfohlen formoline L112 abzusetzen und gegebenenfalls den Arzt oder Apotheker zu befragen.

Schwangerschaft/Stillzeit

Während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit sollte eine Behandlung des Übergewichtes nicht oder nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Für die Embryonalentwicklung und für die optimale Versorgung des Säuglings mit Muttermilch ist eine bestmögliche Nährstoffversorgung notwendig.

Unerwünschte Wirkungen

Durch die Einnahme von formoline L112 kann es vorübergehend zu einer Veränderung der Stuhlkonsistenz kommen. In sehr seltenen Fällen wurden Verdauungsprobleme (Verstopfungen, Blähungen, Völlegefühl) bei zu geringer Flüssigkeitsaufnahme beobachtet. Eine kurzfristige Gewichtszunahme ist bei Verstopfung möglich.

Allergische Reaktionen auf einen der Inhaltsstoffe oder bei einer bestehenden Allergie gegen Hausstaubmilben sind in sehr seltenen Fällen möglich (Symptome können in Einzelfällen sein: Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, Hautausschlag, Schwellungen, Juckreiz, Schwitzen, Kribbeln, Schüttelfrost, Schwindel, Kopfschmerzen).

Insgesamt darf formoline L112 jedoch als sehr gut verträglich bezeichnet werden.

Sollte eine der beschriebenen Nebenwirkungen auftreten, wird empfohlen formoline L112 abzusetzen und gegebenenfalls den Arzt oder Apotheker zu befragen.

Eigenschaften/Wirkungen

formoline L112 bindet Nahrungsfette und reduziert die Kalorienaufnahme.

formoline L112 ist nicht geeignet für Menschen, die sich fettarm ernähren. Zu vitaminreichen Mahlzeiten (Salat/Gemüse) mit hochwertigen Ölen bzw. Omega-3- Fettsäuren (Lachs, etc.) wird die Einnahme von formoline L112 nicht empfohlen, da die fettlöslichen Vitamine und essentiellen Fettsäuren teilweise gebunden werden können.

Der Hauptinhaltsstoff in formoline L112 ist der Faserstoff Polyglucosamin (L112). Er ist natürlichen Ursprungs und kann aufgrund seiner sehr hohen Fettbindungskapazität grosse Mengen an Nahrungsfetten im Verdauungstrakt binden. Die Aufnahme der Nahrungsfette aus dem Darm wird so reduziert. Der Hauptinhaltsstoff von formoline L112 ist unverdaulich und wird mit den daran gebundenen Fetten auf natürlichem Weg ausgeschieden. Zusätzlich wirken die unverdaulichen und aufgequollenen Faserstoffe von formoline L112 leicht sättigend.

formoline L112 beeinflusst vor allem Übergewicht, das durch fettreiche Ernährung wie fettes Fleisch, Wurst, Butter, Käse, Chips, Nüsse, Kuchen oder Eis bedingt ist. Andere Nahrungsbestandteile wie beispielsweise Zucker, Kohlenhydrate, Eiweiss oder Alkohol werden von formoline L112 nicht gebunden; diese Kalorien sollten reduziert werden, da sie sonst dem Körper voll zur Verfügung stehen.

Sonstige Hinweise

formoline L112 ist ein durch eine amtlich autorisierte Stelle EU-weit zertifiziertes unter Registriernummer «DE/CA64/Certmedica/001» registriertes Medizinprodukt. Qualität und Leistungsfähigkeit des Wirkstoffes werden vor der Herstellung streng geprüft.

Es wird empfohlen die formoline L112 Tabletten bis zur Einnahme im Blister aufzubewahren.

formoline L112 bei Raumtemperatur lagern. Bei erhöhter Raumtemperatur kühl und trocken lagern, beispielsweise in einem Kühlschrank mit Abtauautomatik.

Verfallsdatum beachten.

Vertriebsfirma

Vifor AG, Route de Moncor 10, CH-1752 Villars-sur-Glâne.

Herstellerin

Certmedica International GmbH, Magnolienweg 17, D-63741 Aschaffenburg BY.

Stand der Information

November 2013.

• Bei einem Einkauf bis CHF 75.- beträgt der Porto- und Versandkostenanteil CHF 6.95 pro Bestellung.
• Ab CHF 75.- Bestellwert schenken wir Ihnen die Versandkosten.
• Rezeptfreie Medikamente können nur nach Fachberatung in einer unserer Apotheken vor Ort abgeholt werden. Bei Abholung entfallen die Versandkosten.