Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Elektronische Rezeptübermittlung

Sparen Sie sich den Aufwand für das Ausstellen eines Papierrezepts und übermitteln Sie Ihre Rezepte elektronisch an Zur Rose. Damit unterstützen Sie gleichzeitig Ihre Patientinnen und Patienten beim Medikamentenbezug via Versandapotheke. 
Für die Übermittlung eines elektronischen Rezepts haben Sie folgende Möglichkeiten:
  Für die sichere Online-Übermittlung benötigen Sie in den meisten Fällen den HIN Client vom HIN. Unsere Rezeptsoftware RosenStudio+ bietet alternativ die Möglichkeit, ein Sicherheitszertifikat zu verwenden.
Haben Sie Fragen zur Rezeptübermittlung? Unsere Mitarbeitenden im Kundendienst unterstützen Sie gerne.

So funktioniert's

  1. Ihr Patient wünscht die Übermittlung des Rezepts an Zur Rose.
  2. Sie übermitteln das Rezept per Schnittstelle aus Ihrer bewährten Praxis-Software. Oder Sie gelangen über die Zur Rose-Online-Software direkt an Zur Rose.
    • Das Rezept geht bei Zur Rose ein und wird vom Apotheker ein erstes Mal auf Interaktionen geprüft.
    • Die Medikamente werden in der Logistik gerüstet und für den Versand vorbereitet.
    • Bevor die Medikamente neutral (und wenn nötig gekühlt) verpackt werden, überprüft ein Apothekerteam die Lieferung auf ihre Richtigkeit.
  3. Das Medikament wird mit eingeschriebener Post in den meisten Fällen am nächsten Tag, garantiert aber innerhalb von 48 Stunden, direkt an den Patienten geliefert.

Therapieoptimierung

Im Fall eines Dauerrezepts kann der Patient seine Medikamente per Nachbestellschein oder online nachbestellen, solange die verordnete Menge eingehalten wird. Vorbezüge und die Substitution von Medikamenten durch den Apotheker sind ausgeschlossen. Dank dem Patientenreport behalten Sie auch zwischen den Therapien den Überblick über die Dauermedikamente, die Sie verschrieben haben.

Kontakt

Kundendienst

Zur Rose Suisse AG
Walzmühlestrasse 60
Postfach
8500 Frauenfeld